Verkehrsunfall, 1 Person eingeklemmt

Kollision zwischen einem Auto und einem Anhängerzug

Am Mittwochmorgen, 16. September 2009, 06.10 Uhr, mündete ein Lastwagen mit Anhänger vom Areal der Firma Öko-Service Schweiz AG linksabbiegend Richtung Rheinfelden in die Riburgerstrasse ein. Dabei kam es mit einem Richtung Möhlin fahrenden Personenwagen Alfa-Romeo zu einer heftigen Kollision, wobei dieser frontal mit dem hinteren Teil des Sachentransportanhängers kollidierte.
Das Auto wurde durch die Kollision so stark havariert, dass der 45-jährige Lenker durch den Pionierzug der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit werden musste. Er erlitt leicht Verletzungen (Schnittwunden) und wurde mit der Ambulanz ins Spital nach Liestal gebracht.

Während der Bergung und der anschliessenden Tatbestandsaufnahme blieb die Riburgerstrasse bis 08.30 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr örtlich umgeleitet.
Bericht: Kantonspolizei Kanton Aargau

 

 

 

Einsatzart: Strassenrettung
Alarmierung um: 16.09.2009 06:12
Fahrzeuge: Zähring 21
Zähring 25
Zähring 26
Zähring 29
Einsatzort: Riburgerstrasse, Rheinfelden, Schweiz
Karte wird geladen.