Weiterbildungskurs 2010 für Offiziere

An insgesamt drei Samstagen im Januar und anfangs Februar, fand der Weiterbildungskurs 2010 für Offiziere in Rheinfelden statt. Alle Offiziere vom Kreis 6 wurden zu diesem WBK nach Rheinfelden aufgeboten. Die cirka 60 – 70 Teilnehmer pro Kurs wurden jeweils in 6-7 Klassen eingeteilt. Nach einer Information über baulichen Brandschutz, wurden grundlegende Elemente im Feuerwehrhandwerk streng nach Reglement repetiert. An 7 Posten wurden in verschiedenen Lektionen die Kenntnisse zu Brandbekämpfung, Rettungsdienst und Pionierarbeiten gefestigt. Jeder Teilnehmer musste sich bereits vor dem Kurs zu 3 Lektionen als Gruppenführer sorgsam vorbereiten. Die Lektionsinhaber wurden erst kurz vorher bestimmt, um die Lektion in 25 Min. abzuhalten, um im Anschluss sogleich von den Beobachtern beurteilt zu werden. An drei Posten wurden auch kleine Einsatzübungen aus dem Stand abgehalten. Das richtige beurteilen und besprechen einer Lektion stand an diesem WBK im Vordergrund, weshalb ein Lektionsinhaber auch mehrere Male von Klassenkollegen für seine Lektion beurteilt und besprochen wurde. Am Abend wusste dann jeder, dass es genauso wichtig ist, sich für eine Arbeit zu Bedanken, bevor eine Beurteilung stattfindet. Wertschätzung, Stoffkenntnis, Erwachsenenbildung und Beobachten mit anschliessender strukturierter Besprechung waren somit die Kernthemen.Die Feuerwehr Rheinfelden stellte für die Kurse die komplette Infrastruktur inklusive unzähliger HelferInnen zur Verfügung. Arbeitsplätze und das Material mussten vorbereitet, die Verpflegung für die Teilnehmer durch den Verpflegungsoffizier und seinen Sous-Chef zeitgerecht gekocht, das Mittagsessen von Feuerwehrfrauen im Feuerwehrsaal serviert und am Abend auch alles Material wieder retabliert werden. Die Verpflegung mit Kaffee und Gipfeli, sowie Getränke und Sandwich wurde an diesen Tagen durch ein starkes Team der Jugendfeuerwehr organisiert und in den kurzen Pausen angeboten. Die Kursteilnehmer gaben ein positives Feedback zu dieser Infrastruktur. Die Feuerwehr Rheinfelden bedankt sich bei allen freiwilligen Helfer und der Bevölkerung für Ihre Unterstützung.

 

Bericht und Bilder: Feuerwehr Rheinfelden