Übung vom 6.03.10

Das Ausbildungsjahr 2010 hat mit diesem Samstag wieder begonnen. Die trockene Obligatorische Theorie am Anfang vom Jahr, wurde mit dem nassen Wetter draussen super kompensiert. Auf drei Arbeitsplätzen wurden so, grundlegende Elemente im Feuerwehrdienst bearbeitet. So zum Beispiel wurden Lebensrettende Sofortmassnahmen erlernt oder für andere repetiert. Das Branddreieck und verschiedene Löschmittel gehören auch an diese erste Übung wie auch die Lektion bedienen von verschiedenen Hydranten.

 

Auf einem weiteren Arbeitsplatz wurde der Rohrführergurt geprüft, Bindungen und Karabinerbremse hatten alle am Ende der Lektion intus. Die Inhalte an diesem Nachmittag sind eine Bestanteil der Basic im Feuerwehr Alltag. Trotz dem starken Schneefall an diesem Nachmittag, arbeiteten alle Teilnehmer Interessiert und Motiviert mit.