Atemschutz 28. + 29.04.2010

An der 2 teiligen Atemschutzübung im April, nahmen insgesamt 3 Feuerwehren teil. Die Feuerwehren Rheinfeldem, Möhlin-Zeinigen und Magden-Olsberg sendeten je Ihre halbe Atemschutz Mannschaft.In einem Bürogebäude der Feldschlösschen AG, wurde der Ernstfall in einem Schulhaus geübt.

 

Übungs-Annahme war ein Amoklauf in einem Schulhaus, 3 Brandsätze wurden dabei gezündet und mehrere Personen werden vermisst oder rufen um Hilfe.Für die anrückenden Atemschutztruppen bot sich eine unübersichtliche Situation mit viel Rauch im Gebäude.

 

An beiden Übungsabenden wurden die Trupps sehr schnell eingesetzt und die ersten Rettungen wurden in den ersten Minuten aus dem Gebäude gebracht. Systematisch wurde das Gebäude abgesucht und die vermissten Personen gerettet. Als später der Lüfter in Einsatz kam und das Gebäude Rauchfrei wurde, konnten am ende auch die 3 eingeschlossenen Schulklassen ohne Atemschutz aus ihren Schulzimmern befreit werden.Die Arbeit der Atemschützler wurde kritisch beobachtet und am ende besprochen um diverse Lehren mitzunehmen. An beiden Abenden haben die Teilnehmer erfüllt.