Jungfeuerwehr Rheinfelden vor 24-stunden Einsatz

Vom Samstagmorgen 09.00 Uhr bis zum Sonntagmorgen 09.00 Uhr, bezieht die Jugendfeuerwehr ihr Quartier im Feuerwehrmagazin Riburgerstrasse in Rheinfelden. Während einem strengen Tagesprogramm mit Ausbildungsblöcken und diversen Freizeitaktivitäten, wird auch hin und wieder eine Alarmmeldung die Jugendfeuerwehr zu einem Einsatz rufen. Diese „Einsätze“ (oder Alarmübungen) werden durch die Feuerwehren: Rheinfelden, Möhlin, Unteres Fischingertal, Kaiseraugst und Magden-Olsberg organisiert und gestellt. An den Einsatzorten, werden diverse Szenarien aus dem täglichen Leben nachgestellt, mit einer realistischen Schadenslage. Mit dem Einsatzmaterial der Feuerwehren, sollen die gestellten Aufgaben von der Jugendfeuerwehr gemeistert werden.

 

Die Planung des Berufsfeuerwehr Tages ist mit der Initiative „ meh läbe in dr JuFü“, von der Arbeitsgruppe gestartet worden. Dank der unermüdlichen Unterstützung der mitwirkenden Feuerwehren, wird somit nebst den anderen rund 12 Aktivitäten im ganzen Jahr ein weiteres Highlight im JuFü-Jahr bestritten.

 

Natürlich ist die Sicherheit der Bevölkerung an diesem Tag nicht gefährdet, denn sämtliche Feuerwehren die aktiv an diesem Tag mitwirken, bleiben selbstverständlich 100% für den Ernstfall einsatzbereit. Ganz nach dem Motto: Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit.

 

«Fürs Fricktal – fricktal24.ch – die Internet-Zeitung»