Brand von einem Spielhaus und Bahnbord

Ein Brand richtete auf einem Abenteuerspielplatz grosse Verwüstung an.

Die Brandursache ist noch unklar.

Vom Brand betroffen war der «Robinson»-Spielplatz an der Augartenstrasse. Als die am Montag, 9. Mai 2011, um 17.20 Uhr alarmierte Feuerwehr Rheinfelden eintraf, standen mehrere aus Holz gezimmerte Häuschen und Bauten in Vollbrand. Die lodernden Flammen und die grosse Hitze drohten, die am Gelände vorbeiführende Bahnlinie zu gefährden. Aufgrund dessen rückte auch ein Löschzug der SBB an und bekämpfte den Brand von den Geleisen her. Schliesslich konnte dieser gelöscht werden.

Mehrere der Holzbauten auf dem Spielplatz brannten vollständig nieder. Der Sachschaden ist beträchtlich, kann aber noch nicht beziffert werden. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Der Bahnbetrieb konnte während der Löscharbeiten auf einem Gleis geführt werden und wurde nicht wesentlich behindert.

Einsatzart: Brand-Mittel
Alarmierung um: 09.05.2011 17:22
Fahrzeuge: Zähring 20
Zähring 23
Zähring 24
Zähring 25
Zähring 32
Einsatzort: Rheinfelden, Schweiz
Karte wird geladen.