Jugendfeuerwehr an Projektwoche

Blaulicht und Martinshorn kündigten die Anfahrt des Tanklöschfahrzeugs (TLF) vor dem Kaiseraugster Kindergartengebäude an, wo ein Feuer entzündet worden war. Freiwillige der Jugendfeuerwehr Rheinfelden organisierten einen Schnellangriff und legten eine Schlauchleitung aus. Ganz kribbelig und gespannt verfolgte eine grosse Kinderschar hinter der Absperrung das Geschehen und die meisten wussten schon genau, wie sich die Sache entwickeln wird.

Denn der Einsatz unter der Leitung von Patrick De Bona war einer der Höhepunkte der Projektwoche für den Kaiseraugster Kindergarten und Unterstufe. «Ein sensationelles Programm hat die Feuerwehr für diese Woche zusammengestellt», kam Françoise Moser, Gemeinderätin und Ressortchefin Feuerwehr, in ihrer Zusammenfassung ins Schwärmen. «Was uns in dieser Projektwoche von der Feuerwehr Augst-Kaiseraugst geboten wurde, übertraf die kühnsten Erwartungen», doppelte die Schulleiterin Cristina Cheva ebenso begeistert nach. «Es war eine fantastische Erfahrung, ein solch feines und hochstehendes Projekt auf die Beine stellen zu können», lobte sie die begeisternden Feuerwehrleute.

Wir sind sehr erstaunt, dass diese Woche so intensiv geworden ist. Die Kinder waren während dieser Zeit kaum mehr zu halten. Sie waren richtig Feuer und Flamme», erzählt auch Kindergärtnerin Sabine Fischli. «Dabei wollten wir ursprünglich nur mal einen Besuch im Feuerwehrmagazin arrangieren», schilderte sie den Grund der ersten Kontaktaufnahme mit der Feuerwehr.

Diplomierte Löschexperten

«Die Kinder haben das Gebotene förmlich aufgesogen. Es war eine Begeisterung festzustellen, die bis ins Elternhaus ausstrahlte», doppelte Johanna Hess nach, die während der Woche ihr Grosskind Tobias ebenso «entflammt» zu den Aktionen begleitet hatte. Stolz präsentierten die Kinder das erhaltene Diplom als Löschexperte, welches nach der Brandbekämpfung mit verschiedenen Löschmitteln ausgestellt worden war.

Die Projektwoche hatte Kommandant Steve Aerni eröffnet. Tags darauf standen die Besichtigung des Magazins, ein Film und das Grillieren mit der Feuerwehr auf dem Programm. Zum Löschexperten wurden die Kinder auf dem Lösch- und Spielparcours ausgebildet. Ein weiterer Höhepunkt wurde mit der Einsatzübung der Jugendfeuerwehr Rheinfelden erreicht. Der fünfte Tag wurde mit dem Besuch der Feuerwehrsanität abgeschlossen.

Bericht von Paul Roppel / az Aargauer Zeitung

Tags: , ,