Popcorn auf dem TLF

Links und rechts auf dem Tanklöschfahrzeug Zä 20, ist neu je ein Popcorn-Schlauch verbaut.

Damit ist es möglich sehr effizient eine Druckleitung in kurzer Zeit, zum Beispiel in einem Gebäude, zu erstellen. Für die Schlauchreserve kann ein Schlauchpaket verwendet werden. Dieses besteht aus einem Schlauch, der schneckenförmig um ein bereits angeschlossenes Hohlstrahlrohr läuft. Zusammengehalten wird das Paket durch drei Klettbänder. Um es zu transportieren, legt man es ganz einfach über die Schulter. So bleiben die Hände frei für weitere Geräte.

Die Druckleitung wird trocken ausgelegt und am Schluss das Popcorn angekoppelt. Das Schlauchpaket wird mit Wasser gefüllt, ohne es vorgängig auseinander zu nehmen. Dabei ist zu achten, dass der Rohrführer das Strahlrohr am Griff hält und es in geschlossenem Zustand gegen den Boden drückt. Sobald der Druck im Schlauch zunimmt werden die Klettbänder aufgerissen und der Schlauch dehnt sich kreisförmig am Boden aus.

Der Einsatz kann nun nach einer kurzen, kontrollierten Wasserabgabe erfolgen. Zum Platz sparen ist es sinnvoll die überflüssige Reserve der Druckleitung ganz einfach an eine Wand anzulehnen.

 

 

Tags: , , ,