Alarmübung 2014 der Feuerwehr Rheinfelden im Hotel Eden im Park

Als der Übungsleiter und Kommandant der Feuerwehr Rheinfelden, Gebhard Hug, zusammen mit seinen Gehilfen Marc Leber (Vice Kdt.) und René Wiederkehr (Führungsunterstützung) ein interessantes Objekt für die obligate Alarmübung im 2014 suchte, wurde er beim Hotel Eden im Park, in Rheinfelden fündig.

Die Hotelleitung vom Hotel EDEN im Park zeigte grosses Interesse daran, Ihr Personal und die Sicherheit der Anlagen zu überprüfen und daraus entwickelte sich für am 25.04.2014 eine gemeinsame Übung mit dem Decknamen Geysir.

Als Übungsgehilfen standen der Übungsleitung zudem Offiziere der Feuerwehren Augst-Kaiseraugst und Bad. Rheinfelden zur Seite. Die 5 Figuranten wurden fachgerecht und den Verletzungen entsprechend mulagiert, im betroffenen Gebäudeteil wurde mit farbigem Licht, Rauch und Akkustik der Brand simuliert, so dass das Hotelpersonal und die Angehörigen der Feuerwehr eine echt wirkende Situation vorfinden sollten.
Der Brand war im 4. Stock (Dachstock) bei einem Mikrowellenofen ausgebrochen. Die starke Rauchentwicklung wurde von der im Haus aktiven Brandmeldeanlage (BMA) zeitgerecht detektiert und in der Rezeption des Hotels angezeigt. Die Rezeptionistin hatte innerhalb der zur Verfügung stehenden Interventionszeit von 7 Minuten die Aufgabe im 4. Stock sofort die Ursache abzuklären. Ihr war es sehr schnell klar, als aus der von Ihr kurzzeitig geöffneten Türe, die zum Dachstock führen sollte, starker Rauch herausquoll, dass es „wirklich brannte“. Richtigerweise betätigte sie den Handtaster, damit der Alarm umgehend zur Feueralarmzentrale in Schafisheim weiter ging.

Die Feuerwehr wurde von der Feueralarmzentrale um 19:37 Uhr per Telefon und Pager aufgeboten. Bereits 9 Minuten später war das erste Fahrzeug vor Ort. Bei einem BMA-Alarm in einem Gebäude mit Personenbelegung wird eine Gruppe der Feuerwehr aufgeboten. Innert weniger Minuten war es dem Einsatzleiter Sandro Kobelt klar, dass mit dem normalen Aufgebot hier nichts auszurichten war und er liess sofort die ganze Feuerwehr Rheinfelden alarmieren. Der erste Atemschutztrupp war innert 2 Minuten bereit und stiess in den 3.Stock ins Gebäude vor um bereits erste Verletzte zu retten. Da das Gebäude geräumt wurde, entschied der Einsatzleiter, zusätzlich noch den Atemschutz von der Nachbarfeuerwehr Möhlin aufzubieten. Das Feuer bekam die Feuerwehr sehr schnell in Griff, der Rauch hingegen hatte sich verteilt und musste zuerst wieder aus dem Gebäude „geblasen“ werden. Die Feuerwehrsanität hatte alle Hände voll zu tun und betreute mit dem Hotelfachpersonal die geretteten Gäste.

Noch während dem laufenden Einsatz kam ein weiterer Alarm. Eine Strassenrettung von einer in einem Fahrzeug eingeklemmten Person auf der Kreuzung Theophil-Roniger und Feldschlösschenstrasse. Auch dieser Alarm gehörte Gott-sei-Dank zur Übung, war aber eine neue Herausforderung für die ganze Mannschaft bei der Neuorganisation der Rettungsteams, die sich umgehend zum Unfallplatz begaben. Der Verkehrszug sicherte den Unfallplatz ab. Die verletzte Person konnte innerhalb der vorgegeben Zeit aus dem Fahrzeug geborgen werden. Es gab zahlreiche interessierte Zaungäste und zur Überraschung der Feuerwehrleute wurde von einem Gast ein ansehnlicher Batzen für durstlöschende Getränke überreicht.

Die Ambulanz 144 war ebenfalls aufgeboten worden. Leider war aber zu dieser Zeit von 8 Fahrzeugen mit einem Rettungssanitäterteam keines frei verfügbar. Als letzte Einheit wäre noch die REGA zur Verfügung gestanden. Darauf wurde aber verzichtet, da es sich ja „nur um eine Übung“ handelte.

Die Hotelleitung und die Übungsleitung waren mit den Resultaten und Erkenntnissen aus der Übung sehr zufrieden. Bei einem anschliessenden Imbiss blieb genügend Zeit dies und jenes miteinander zu besprechen und verständlicherweise legte sich die Aufregung auch bei den Hotelgästen erst nach und nach.

Bilder: Markus Gisler, mit Einverständnis der Hoteldirektion, Hotel Eden im Park

Einsatzart: BMA mit Personenbelegung
Alarmierung um: 25.04.2014 19:37
Fahrzeuge: Zähring 20
Zähring 22
Zähring 23
Zähring 25
Zähring 26
Zähring 32
Zähring 29
Zähring 31 PTF
Einsatzort: Hotel EDEN im Park, Froneggweg 3, Rheinfelden, Schweiz
Karte wird geladen.