Brandereignis

Heute Morgen brach ein Brand in einer Lagerhalle einer Recycling-Firma aus. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Die Schadenhöhe kann noch nicht beziffert werden.

Am Dienstag, 16. Juni 2015, um 5.20 Uhr, ging bei der Feuerwehr-Alarmzentrale 118 die Meldung über eine starke Rauchentwicklung bei der Recycling-Firma an der Rinaustrasse in Kaiseraugst ein. Umgehend rückten Feuerwehr- und Polizeieinsatzkräfte an den Ereignisort aus.

Mehrere Feuerwehren standen mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Die Löschmannschaft konnte die Situation rasch unter Kontrolle bringen.

Es wurde niemand verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen Glimmbrand in einer Lagerhalle. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Der genaue Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Für die Bevölkerung und Umwelt bestand keine Gefahr.

 

Quelle: Medienmitteilung Kapo Aargau und Tele M1

Bericht: Aargauer Zeitung

 

Einsatzart: HRF Modul Stützpunkt
Alarmierung um: 16.06.2015 05:22
Fahrzeuge: Zähring 20
Zähring 22
Zähring 23
Zähring 24
Zähring 27
Zähring 32
Zähring 29
LöPu
Schlauchanhänger
Zähring 28 MZF
Einsatzort: Thommen, Rinaustrasse, Kaiseraugst
Karte wird geladen.

Tags: ,