Die Wetter-Alarm-App warnt rechtzeitig

Präventionstipps von burny&floody

Gut informiert zu sein, hilft Schäden vermeiden. Und gute Information ist kostenlos. Jedenfalls die Wetterinformation, die Sie vor einem Sturm ebenso warnt wie vor Hochwassergefahr. Via Wetteralarm.ch können Sie sich Warnungen aufs Handy senden lassen. So sind Sie jederzeit bestens informiert.

Wetteralarm.ch: Kleiner Aufwand – grosse Wirkung
Melden Sie sich unter www.wetteralarm.ch ganz einfach an.

Der Wetteralarm informiert Sie per Smartphone App (iPhone/Android), SMS, E-Mail oder Fax über aufkommende Unwetter in der Schweiz. Er kann für alle Personen nützlich sein – ob Gebäudeeigentümer, Verkehrsteilnehmer oder Alpinisten. Wenn Sie rechtzeitig über drohende Unwetter wie Gewitter oder Sturm informiert werden, können vor allem kleinere Schäden so weit als möglich eingeschränkt oder vermieden werden.

Wer beispielsweise weiss, dass ein Sturm aufkommt, hat noch Zeit, Sonnenstoren einzuziehen und Gartenmöbel und Blumentöpfe in Sicherheit zu bringen. Und Autofahrer, die wissen, wann zum ersten Mal mit Glatteis auf den Strassen zu rechnen ist, können ihre Fahrweise der Situation anpassen.

So genau ist der Wetteralarm

Die Schweiz hat eine für Meteorologen aufwendige Topografie. Scheint im einen Tal schon die Sonne, stürmt es im Tal daneben noch immer. Deshalb warnt der Wetteralarm detailliert für 172 Regionen in der Schweiz. Dies erlaubt hochpräzise Meldungen bei drohenden Unwettern. Auf der Website www.wetteralarm.ch gelangen Sie dank einer optimalen Navigation direkt zu den gewünschten Wetterinformationen und können zusätzliche Warnregionen kostenlos abonnieren. Mit den Sicherheitstipps, die mit den Benachrichtungen mitgeliefert werden, trägt der Wetteralarm zur Sicherheit bei.

Der Wetteralarm kann Leben retten

Der Unwetterwarndienst Wetteralarm informiert Sie rechtzeitig über aufkommende Unwetter. Und dies kann sogar direkt Leben retten. Beispielsweise im Strassenverkehr. Zum Beispiel wissen Fahrzeuglenker, dass exponierte Stellen wie Brücken und Waldränder besonders oft von Glatteis betroffen sind und an diesen Stellen das Tempo deshalb reduziert werden sollte.

Quelle: Aargauische Gebäudeversicherung (AGV), Bleichemattstrasse 12/14, Postfach, 5001 Aarau

Tags: ,

One Response to “Die Wetter-Alarm-App warnt rechtzeitig”

  1. Super Sache – mit dem Wetteralarm und den Präventionstipps