Letzte Gesamtfeuerwehrübung im 2017

In zwei Gruppen durften wir an diesem Abend zwei Posten bestreiten. In einem Gebäude der Feldschlösschen AG wurde ein Brand mit eingeschlossenen Personen simuliert. Zur Bewältigung dieses Ereignisses wurde die eine Gruppe aufgeboten um mittels Atemschutz ins Gebäude vorzurücken und die Personen zu retten. Es standen dem Einsatzleiter ferner die Autodrehleiter, der Verkehrszug, die Sanität, die Elektrogruppe und Mannschaft zur Verfügung. Der Einsatz wurde zur vollen Zufriedenheit der Übungsleitung abgearbeitet. Im Anschluss daran konnten man sich von den Strapazen des Einsatzes erholen und diverse Chemieexperimente bestaunen sowie den aufschlussreichen Erläuterungen zuhören. Besten Dank an die Übungsleitung für diese tolle und lehrreiche Übung.

 

Quelle Bilder: Roger Mechler