Zähring 22

Autodrehleiter (ADL) Typ M32L-AT und CS Technologie

Für die Gegebenheiten in Rheinfelden wurde 2015 eine neue moderne ADL beschafft. Ins Auge fällt vor allem die niedrige und kompakte Bauweise, welche insbesondere in der Rheinfelder Altstadt (verwinkelte Gassen, geringe Durchfahrtshöhen) grosse Vorteile bietet. Die zweite Besonderheit, ist der abknickbare vorderste Leiterteil. Durch zwei Hydraulikzylinder, kann der Korb auf 3 Metern Länge unabhängig von der Leiterstellung abgeknickt werden. So  sind z.B. Dachfenster oder Erker an Altstadthäusern einfacher erreichbar.

  • Absturzsicherung und Personenrettung: MAGIRUS Saft Peak inkl. Anschlagpunkten. Nutzlast für den Absturzsicherungsbügel bis 300 Kg.
  • Rettungskorb RC 400 für 4 Mann  inkl. 2 Multifunktionssäulen
  • Festverlegtes Wasserführungsrohr im obersten Leiterteil
  • Wasser-Schaummonitor mit einer Leistung bis ca. 2’500 l/min in der Rettungskorbfront integriert eingebaut. Elektrisch bedienbar vom Haupt- sowie  vom Rettungskorbbedienstand
  • Selbstschutzwassersprühanlage für Rettungskorb
  • Krankentragelagerung aufsteckbar auf die Multifunktionssäule
  • 1. Schnellangriffhaspel mit ca. 15 m. formfesten Schnellangriffschlauch mit Hohlstrahlrohr, aufsteckbar auf Multifunktionssäule
  • Notstromaggregat Endress mit 14 kVA-Leistung Super Silent, (für 230V und 400V). Seitlich hinten rechts am Drehgestell gelagert.
  • 1. Hochleistungslüfter Typ Leader ES 230 Easy (230V) Leistung ca. 34’000 m3/h, aufsteckbar auf die Multifunktionssäule
  • 2. LED (230V) Scheinwerfer aufsteckbar links und rechts am Rettungskorb

Technische Informationen:

Anschaffung
2015
Fahrgestell
IVECO FF160E32 (4x2) Niederbauweise
Leistung
320 PS / 235 kw IVECO Dieselmotor (Abgasnorm Euro 6)
Gewicht
16 Tonnen
Sitzplätze
3
Leiterlänge
32 Meter
Speziell
Gelenkteil 4m (3.5 m + 1.2 m teleskopierbar)
Radstand: 4.185 m