Der Grill und seine Gefahren

  • Brandgefahr Grill
    Der Grill sollte einen festen Stand haben und auf einer nicht brennbaren Unterlage stehen. Am besten grilliert man im Freien. Halten Sie mindestens einen Meter Sicherheitsabstand zu brennbaren Materialien ein.

 

  • Brandgefahr Holzgrill
    Nach dem Anzünden keine Anzündflüssigkeit mehr nachgiessen, es besteht Explosionsgefahr. Die Asche sollte mindestens 48 Stunden ausglühen oder wässern Sie sie gut. Die Asche nicht mit einem Staubsauger aufsaugen.

 

  • Brandgefahr Gasgrill
    Den Gasgrill nur im Freien benutzen und ihn nie unbeobachtet lassen. Lesen Sie die Gebrauchsanleitung und  achten Sie auf die Sicherheitsanweisungen auf der Gasflasche. Bei Gasgeruch sofort alle Ventile schliessen. Kontrollieren Sie regelmässig die Leitungen sowie die Ventile. Sollte es undichte Stellen geben, so wechseln Sie die Teile aus. In unmittelbarer Nähe eines Gasgrills nicht rauchen und keine elektrischen Geräte einschalten. Die Gasflaschen niemals im Innern eines Gebäudes lagern.

Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der Webseite der Beratungsstelle für Brandverhütung.