Seite wählen

Verkehrsübung

Am Mittwoch durften die Angehörigen der Feuerwehr (AdF) des Verkehrszugs wieder einmal eine Übung abhalten. Die Übung war vor allem für die Tagesgruppe ausgelegt, welche durch den Tag alarmiert werden. Diese durften in der Vergangenheit den Fachkurs Verkehrsdienst besuchen. Und so wurde die Tagesgruppe aufgeboten um auf den Kreuzungen Kohlplatz und Bahnhof den Verkehr zu regeln.

So konnte in zwei Gruppen auf diesen beiden Kreuzungen geübt werden. Nach anfänglicher Unsicherheit konnte diese abgelegt werden und man bekam die „neuen“ fast nicht mehr ab der Kreuzung um andere Teilnehmer noch den Verkehr zu regeln. Der heisse Abend ging nicht nur spurlos an den AdF vorbei, auch bei den Autofahrer gab es die eine oder andere brenzlige Situation, welche zum Glück glimpflich vorüberging.

Eine Übung, welche schon des öfteren abgehalten wurde aber dennoch wichtig ist, um den Verkehr regeln zu können.