Seite wählen
Begehung Turnhalle Engerfeld

Begehung Turnhalle Engerfeld

Begehung Turnhalle Engerfeld

Die Offiziers- und Stabsbübung hatte den Schwerpunkt auf den Themen “Die neue Turnhalle und Autoeinstellhalle Engerfeld”, “Das Lüfterkonzept für diese Objeket” und einen theoretischen Teil zum Thema Lüften.

Die Offiziere und Stabsmitglieder haben die Gelegenheit gehabt, die neue Turnhalle und die Autoeinstellhalle Engerfeld eingehend zu besichtigen und ihre Einrichtungen, Funktionen und technischen Details kennen zu lernen. Insbesondere die Räumlichkeiten, welche sich in einem safe room Wiederspiegeln. Dies ist insbesondere für den Atemschutz und den Einsatzleiter wichtig, da dieser Ort einen eigenen Brandabschnitt bildet und von Personen mit Einschränkungen bei einem Brandfall aufgesucht wird.

Nach der Begehung ging es dann in einem letzten Teil darum, die verschiedenen Arten des Lüftens zu erarbeiten und den anderen zu präsentieren. Ein kurzweiliger und interessanter Abend.

Einkleidung der neuen Feuerwehrangehörigen: Der erste Schritt in eine erfolgreiche Dienstzeit

Einkleidung der neuen Feuerwehrangehörigen: Der erste Schritt in eine erfolgreiche Dienstzeit

Einkleidung der neuen Feuerwehrangehörigen: Der erste Schritt in eine erfolgreiche Dienstzeit

Am Mittwoch fand die Einkleidung der neuen Angehörigen der Feuerwehr (AdF) statt. Die Veranstaltung markierte den offiziellen Beginn ihrer Dienstzeit und diente dazu, sie mit der notwendigen Ausrüstung und Bekleidung auszustatten, die sie für ihren Dienst benötigen.

Die Übung war geteilt in die Einkleidung und zum anderen in die Einführung der Verwaltungssoftware. Da es doch relativ viele neue Feuerwehrleute sind, welche wir rekrutieren konnten, insgesamt 19 an der Zahl, mussten einige AdF vermessen werden. Da die Ausrüstung noch bestellt und geliefert werden muss, bevor es dann Ende Januar zur ersten gemeinsamen Übung geht in der neuen Uniform.

Erste Probe für die Neuen Atemschutzgeräteträger

Erste Probe für die Neuen Atemschutzgeräteträger

Erste Probe für die Neuen Atemschutzgeräteträger

Vor allen anderen durften die Neuen im Atemschutz bereits im Januar zur ersten Übung antreten.

Die erste Atemschutzübung für die Neuen ist ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Diese Übung dient dazu, die neuen Einsatzkräfte mit den Atemschutzgeräten vertraut zu machen und ihnen die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln, um sicher und effektiv damit arbeiten zu können. Nebst vielen Informationen durch die Verantwortlichen, gab es auch ein Angewöhnungsmarsch, welcher durch Rheinfelden führte.

Nach dieser Übung werden die Neuen, in die bestehende Atemschutzmannschaft integriert und besuchen die gemeinsamen Proben. Bevor es in den Einsatz geht geht es noch an den Fachkurs für Atemschutzgeräteträger.