Seite wählen
Erste Kaderprobe im 2024

Erste Kaderprobe im 2024

Erste Kaderprobe im 2024

Trotz bevorstehendem Fasnachtsbegin erschien etwas mehr als die hälfte des Kaders zur Übung am Mittwochabend. 
Diese Probe war von entscheidender Bedeutung, da sie dazu diente, unser neues Kader sowie potenzielle Lektionsgeber für kommende Detailausbildungsübungen vorzubereiten.Besonders hervorzuheben ist das Engagement der Postenchefs, die nicht nur gut vorbereitet waren, sondern auch wertvolle Tipps und Tricks an die Lektionsgeber weitergaben. 

Die Übungsleitung hat für diesen Abend drei Posten vorgesehen, welche die Themen Einsatz Tanklöschfahrzeug (TLF), Leiterndienst und 3facher Brandschutz und Löschangriff.

Der Posten Einsatz TLF, führte die Teilnehmer zuerst in die Gestaltung der Lektion, mit den Zielen, der Bewertung und Detailplanung der Lektion, ein. Im Anschluss konnte die Lektion noch durchgespielt werden. 

Währenddessen wurde an den Aufgängen der Köhlerstrasse die Leiterstellung durch den Lektionsgeber vom 15.03 gehalten. Der rote Faden der Lektion war erkennbar und so gab es noch ein Paar kleine Hinweise, aber es wurde auf hohem Niveau gejammert. Im nächsten Durchgang durfte sich dann noch gleich ein angehendes Kadermitglied versuchen, in der Lektionsgebung.

Am letzten Posten widmeten sich die Kadermitglieder dem Aufbau des 3fachen Brandschutzes und Löschangriffes. Bevor es aber dazu kam, wurden die wichtigen Punkte von den Kadermitgliedern herausgeschält. Danach wurde der 3fache Brandschutz aufgebaut mit Pulverlöscher, Schaumleitung und Wasserleitung. Es ging dann nahtlos in den Löschangriff über und die Kadermitglieder konnten feststellen, dass die Kommunikation elementar ist.

Die Lektionsgeber sind nun vorbereitet für die Feuerwehrübung, bei welcher die Themen mit der Mannschaft bearbeitet werden.

Besten Dank an die Bewohner der Köhlerstrasse 37 – 41 und den Postenchefs für die Vorbereitung und Durchführung.

Erfolgreiche Gesamtfeuerwehrübung 2024

Erfolgreiche Gesamtfeuerwehrübung 2024

Erfolgreiche Gesamtfeuerwehrübung 2024

Die Feuerwehr Rheinfelden startete das Feuerwehrjahr 2024 mit einer beeindruckenden Gesamtfeuerwehrübung, in welcher die 18 Neueingeteilten als Figuranten eingesetzt wurden. Unter der Leitung des Kommandanten Marc Leber, gab es vorab für die Angehörigen der Feuerwehr (AdF) zuerst die Vorstellung der neuen Mitglieder, Änderungen im Organigramm und einen Überblick über die anstehenden Assistenzeinsätze.

Bevor es zur eigentlichen Einsatzübung überging, wurde eine gründliche Kontrolle der Bandschlingen und Karabiner durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Ausrüstung in einwandfreiem Zustand war. Diese sorgfältige Vorbereitung legte den Grundstein für erfolgreiche Übungen und Einsätze.

Die 18 neuen Mitglieder wurden nicht nur vorgestellt, sondern auch direkt in die Einsatzübung eingebunden, um erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Dies schuf eine realistische Situation.

Die Einsatzübung selbst war anspruchsvoll, und die oft leicht verletzten Figuranten stellten eine Herausforderung für das Sanitätsteam dar. Die Suche nach vermissten Personen in einem grossen Gebäude erforderte eine präzise Kommunikation und Koordination zwischen den Einsatzkräften. Es war beeindruckend zu sehen, wie die Feuerwehr Rheinfelden als Team agierte und die gestellten Aufgaben mit Bravour meisterte.

Die Verköstigung am Ende der Übung durch das Team des Hotel Edens war eine willkommene Belohnung für die geleistete Arbeit. Das hochstehende Catering zeugte von der Wertschätzung und Unterstützung der örtlichen Gemeinschaft.

Insgesamt war die Gesamtfeuerwehrübung nicht nur eine Gelegenheit, die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Rheinfelden zu überprüfen, sondern auch den Wissenstand der AdF abzufragen für die kommenden Detailausbildungen.

Besten Dank an das Team des Hotel Eden und der Übungsleitung.