Seite auswählen

Brand eines Kaninchenstalls

Engerfeldstrasse 9, Rheinfelden

 

Einsatzart

Brand Mittel

Alarmierung

12.04.2015 17:25

Es brannte ein Kaninchenstall neben einem Gartensitzplatz. Das Feuer hatte bereits die Fenster der Wohnung im Erdgeschoss zum bersten gebracht, konnte

aber sehr schnell gelöscht werden, noch bevor es in die Wohnung übergegriffen hatte.

Die drei Hasen in dem Gehege überlebten den Brand. Sie wurden durch die Sanität der Feuerwehr betreut und in die Tierklinik zur fachmedizinischen Behandlung gebracht, da zwei der Hasen Brandverletzungen zeigten und sie sicher auch Rauch eingeatmet hatten.

Zudem begab sich ein Ersthelfer selbstständig in das Gesundheitszentrum Fricktal zur Kontrolle auf Rauchgasvergiftung. Die Wohnungen in den darüber liegenden Stockwerken mussten mittels Lüftungsgerät vom Rauch befreit werden, da die Fenster während des Feuers offen standen.