Seite auswählen

Atemschutz Einsatzübung

Nach einer kurzen Repetition der möglichen Absuchtechniken (Tauchtechnik, Baumtechnik) ging es an die Einsatzübung bei der Firma Gersbach AG. Beim Eintreffen des Einsatzleiters, kam bereits eine Person entgegen, welche Angaben zu den vermissten Personen machen konnte, total wurden zehn Personen vermisst.

Es wurden rasch Leitungen gelegt um den Brand in der Werkstatt zu bekämpfen und weitere Trupps wurden eingesetzt um die vermissten Personen zu suchen. Vier Personen wurden rasch gefunden und an die Sanität übergeben. Dann kam über Funk die Worte, welcher niemand gerne hört: Mayday, Mayday, Mayday. Sofort machte sich der Sicherungstrupp bereit um den Atemschützler zu helfen, der Trupp konnte jedoch mit eigener Hilfe den verunfallten aus der Werkstatt transportieren. Somit konnte rasch Entwarnung gegeben werden.

So kam auch durch den Mitarbeiter der Firma auch die Rückmeldung, dass nur vier Personen im Gebäude vermisst wurden. Die restlichen sind bereits auf der Baustelle.

Besten Dank an die Übungsleitung sowie der Firma Gersbach AG und den Figuranten.