Seite auswählen

Wassertransport

Am Donnerstag stand für die Maschinisten das Thema Wassertransport bei der DSM Sisseln auf dem Übungsprogramm.
Diese Übung findet jährlich statt um bei einem Notfall, bei der eine Werkabschaltung notwendig ist, die Kühlung aufrecht zu erhalten.
Durch die Notwasserversorgung kann der Produktionsprozess weitergeführt werden.

Hierzu müssen Schläuche verlegt werden, sehr viele Schläuche, an die 800 Meter wurden an diesem Abend gelegt. Diese wollen auch wieder im Schlauchanhänger versorgt sein. Mit 4 Stunden Dauer ist dies die längste Übung im Jahresprogramm der FW Rheinfelden.